The Girl

Allgemeines

  • Ich heiße Sabrina, bin 27 Jahre jung und wohne in Mainz.
  • Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Koblenz.
  • Ich habe eine kleine Katze namens Lara.
  • Ich liebe Schokobons – damit kann man mich ruhig stellen, ködern und zu einem Lächeln überreden.
  • Ich trage lieber flache Schuhe als hohe Absätze. Trotz meinen kleinen 1,68 m.
  • Ich mache ZU viele Fotos. Eins von einer Sache reicht nicht. Es sind meistens mindestens zehn.
  • Ich habe einen großen Bruder. Einen sehr großen. Nicht von der Größe her, sondern vom Alter.
  • Ich bin schüchtern, nicht arrogant. Leider wird das oftmals verwechselt.
  • Ich bin ein Familienmensch.
  • Ich habe einen Neffen und eine kleine Nichte.
  • Ich bin ein leidenschaftlicher Fußball-Fan und gucke jeden Samstag Mittag (und Freitag Abend, Samstag Abend, Sonntag Mittag und Sonntag Abend) die Bundesliga.
  • Mein Herz gehört Werder Bremen – lebenslang!
  • Ich lese unheimlich gerne, mir fehlt nur leider die Zeit dazu.
  • Wenn ich einmal anfange ein Buch zu lesen, lässt es mich nicht mehr los.
  • Ich stehe auf kitschige Liebesfilme. Aber auch auf Komödien, Action- und Fantasyfilme.
  • Ich bin ein Sommerkind, liebe aber Schnee über alles.
  • Ich trinke viel zu wenig, arbeite aber dran.
  • Ich schreibe am liebsten nachts. Gegen 20:00 Uhr fangen meine Gedanken an zu sprudeln und ich habe tausende Ideen.
  • Ich sehe zwar nicht so aus, bin aber sehr temperamentvoll und gehe schnell an die Decke.

Weitere Facts zu mir lest ihr in meinen regelmäßig erscheinenden Blogbeiträgen „5 Facts about me„.

Werdegang

  • 2010 – Abitur
  • 2011 – Ausbildung zur Tourismuskauffrau
  • 2013 – Bachelor-Studium (Philosophie, Germanistik & Medienkulturwissenschaften)
  • 2013 – Beginn der freiberuflichen Tätigkeit als Journalistin
  • 2016 – Start des Blogs „Journal of Life“
  • 2016 – Beginn der freiberuflichen Tätigkeit als Social Media Redakteurin
  • 2017 – Journalismus Fernstudium

Besucht doch mal meine Referenz-Homepage: www.sabrina-wirth.net

Journal of Life

Wenn man es genau nimmt, blogge ich bereits seit 2009/2010. Ich habe kurz vor dem Abitur damit angefangen, bin also seit den Anfängen mit dabei. Richtig dran geblieben bin ich nur leider nie, ich habe immer mal wieder neue Blogs gestartet und war dann unzufrieden mit dem Design, dem Hosting etc., sodass ich schnell den Spaß daran verloren hatte.

Anfang 2016 gibt es jetzt den Blog „Journal of Life“ und ich bin zwar nicht 100%-ig zufrieden mit allem, aber der Name passt zu mir, das Design mag ich auch und das ist ja erstmal die Hauptsache!

Auf „Journal of Life“ geht es wie der Name schon sagt um ein Tagebuch meines Lebens. Ich halte hier Rezepte fest, teile Gedanken mit euch, poste Bilder, erzähle euch was von meinem Leben und nehme euch zu Events mit, gebe meine Meinung zu Produkten ab und veröffentliche Texte. Denn mein Hauptberuf ist das Schreiben. Ich brauche eine Plattform, wo ich meine Gedanken und Texte festhalten kann. Und da ich das auch ein wenig langweilig finde, mische ich noch Bilder, Rezepte, Reviews und sonstiges Allerlei mit rein.

Themengebiete:

  • Beauty & Fashion: Hier teile ich ab und an ein Outfit mit euch, neue Beautyprodukte, getestete Beauty-Favoriten und Outfit-Inspirationen.
  • Events: Als Schreiberling liebe ich es, über Events zu berichten. Also sollte ich privat eins besuchen, dann schreibe ich auch darüber und teile es mit euch.
  • General: Hier kommt alles rein, was in keine andere Kategorie passt. Einfallsreich, nicht wahr? 🙂
  • Liebe & Beziehung: Großes Thema, viele Gedanken.
  • Life: Lifestyle-Themen finden sich hier wieder.
  • Food: Rezepte, Food-Boxen und alles rund ums Essen findet ihr hier.
  • Pictures: Ich fotografiere gerne und weiß oft nicht wohin mit den ganzen schönen Bildern. Also gibts dafür eine extra Kategorie.
  • Travel: Reiseberichte, Hotelreviews, Traumziele, …
  • Writing: Meine Gedanken, Texte, Gedichte, Artikel, …