Was ich gerade lese – Dezember 2017

Im Herbst und Winter nehme ich mir wieder öfters die Zeit zu lesen. Ich bin eher jemand, der sich mit einer Kuscheldecke, einem heißem Kaffee auf die Couch oder in den Sessel kuschelt, um ein gutes Buch zu lesen. Im Sommer ist es mir irgendwie einfach zu warm dafür. Zum Lesen muss es für mich gemütlich sein. Sonntags im Bett, wenn es draußen regnet, am Kamin, … klingt etwas kitschig, aber auch das passt ja zu mir 🙂

Heute stelle ich euch meine Bücher vor, die bei mir so rumliegen. Romane und Bücher mit Storys lese ich hintereinander, aber solche Bücher wie diese hier lese ich manchmal auch durcheinander. Immer mal wieder das, wonach mir gerade ist.

Ich lese unheimlich gerne Romane, aber ich verliere mich auch oft in der Geschichte. Ich lese solange, bis das Buch fertig ist. Da bleibt einfach zu viel liegen dabei, deshalb mache ich das nur im Urlaub. Das war früher als Schulkind einfacher. Gut, dass Harry Potter während meiner Schulzeit raus kam. Da blieb ich manchmal tagelang im Bett, bis das Buch fertig war.

Die Game of Thrones Bücher stehen auch auf meiner Wunschliste, genauso wie Die Tribute von Panem Reihe. Aber wo soll die Zeit dafür herkommen? Deshalb greife ich doch lieber zu Sachbüchern.

Timothy Ferriss: Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! – sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit einer 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA – Management by Absence – und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt.

Der Anfang des Buches war ein wenig zäh, aber ich habe jetzt 1/3 durch und finde es sehr spannend. Es sind viele interessante Inhalte, die einen überdenken lassen, was man da eigentlich gerade tut.

Preis: 9,99 € – *Link

Still: Die Kraft der Introvertierten

In einer lauten Welt werden stille Menschen meist überhört – sei es am Arbeitsplatz, in der Schule oder im Privatleben. Susan Cain bricht eine Lanze für die Introvertierten und zeigt, wie wichtig sie für unsere Gesellschaft sind. Neueste Ergebnisse der Hirnforschung bezieht sie dabei ebenso ein wie historische Beispiele. Darwin, Einstein, Gandhi, Chopin, van Gogh, Bill Gates: Sie alle haben Großes vollbracht. Aus ihren Erkenntnissen leitet die Autorin auch konkrete Anregungen für alle sozialen Bereiche ab, von der Organisation des Berufslebens bis hin zur Konfliktlösung in der Partnerschaft. Susan Cain will stille Menschen dazu ermutigen, die eigene Introversion zu erkennen und anzunehmen, denn sie weiß: In der Stille liegt die Kraft!

Hier habe ich noch nicht richtig mit angefangen, das Buch ist etwas schwere Kost. Aber das Thema interessiert mich unheimlich. Ich bin selbst sehr introvertiert und fand die Vorschau des Buches sehr spannend.

Preis: 9,99 € – *Link

Liebe: Warum Sie mehr verdienen und wie Sie mehr bekommen

Spielen Sie Schicksal in eigener Sache und bescheren sich selbst Ihr ganz persönliches Liebesglück. Mit Herz & Hirn präsentiert Ihnen der Psychologe und Erfolgs-Coach Prof. Dr. Manuel Tusch eine echte Revolution:
Systematisch leitet der renommierte Experte für neue Lebens- und Liebeskonzepte zum Selbst-Coaching an. Sehr abwechslungsreich und lebendig präsentiert er erkenntnisreiche Lektionen und lädt herzlich zum Mitmachen ein.

Auf das Buch bin ich über ein YouTube Video einer meiner Lieblingsbloggerinnen gekommen, dort hat sie es vorgestellt. Mich hat das Thema direkt gecatcht und so liegt es nun hier rum 🙂 Ich habe angefangen es zu lesen und es ist sehr spannend. Ihr erfahrt ihr viel über euch selbst.

Preis: 14,90 € – *Link

Love and Happiness: In allem was wir tun, ist Liebe der Schlüssel

Ein Amazon-Bestseller voller inspirierender und motivierender Geschichten, Denkmuster und Anregungen. Es gibt Bücher, die man ein Leben lang nicht mehr weglegt und sich immer wieder der inspirierenden Gedanken bedient. In der Einfachheit liegt die Wahrheit. In der Einfachheit liegt Kraft.

Bisher bin ich noch nicht so begeistert von dem Buch. Es ist leichte Kost und prima für Zwischendurch. Aber irgendwie deutlich weniger packend, als es vermuten lässt.

Preis: 9,99 € – *Link

Dr. med. Eckart von Hirschhausen: Glück kommt selten allein … 

Mit dem Glück ist es wie mit Diäten oder Erkältungskrankheiten: tausend Rezepte – aber keine überzeugenden Erfolge. Gar keine? Deutschlands lustigster Arzt findet die Trüffel der Glücksforschung, das Kuriose, Komische und Menschliche. Endlich spricht einer aus, was keiner wahrhaben will: Wir sind von Natur aus bestens geeignet, das Glück zu suchen, aber eklatant schlecht darin, zufrieden zu sein. Warum? Wer die evolutionären Webfehler in unseren Wünschen kennt, hat gut lachen. Ein erfrischend provokanter Perspektivenwechsel auf Finanzkrise, Partnerwahl und Erdbeermarmelade – mit garantiert 20 Prozent weniger Ratschlägen als vergleichbare Bücher.

Ich LIEBE dieses Buch. Ich empfehle es jedem, der Humor hat, auf der Suche nach Glück ist und gerne unterhaltsame Bücher liest! Ich bin noch nicht ganz durch, aber ich werde es auf jeden Fall nochmal lesen.

Preis: 9,99 € – *Link

Der kleine Taschenphilosoph 

Was kann ich wissen? Was darf ich hoffen? Was soll ich tun? Was ist der Mensch? Die Grundfragen des Philosophierens umfassen das gesamte Spektrum des menschlichen Daseins.
Die in diesem Buch versammelten philosophischen, literarischen und anderen Texte aus Ost und West kreisen um kleine Einzelaspekte und große Zusammenhänge, um Denken, Fühlen, Handeln, Liebe, Leid, Glück, Zufriedenheit, Sinnsuche, Moral, Gesellschaft, Glaube, Hoffnung, Natur, Kosmos. Sie bieten Anregungen und Denkanstöße auf der Suche nach Orientierung, nach Welt- und Selbstverständnis.

Pure Liebe für dieses kleine Büchlein. Ich besitze es seit 4 Jahren und lese es nun zum dritten Mal glaube ich. So viele inspirierende Gedanken, so viele tolle Worte, so viel Weisheit in einem kleinen Taschenbuch.

Preis: 4,95€ – *Link

Vielleicht war für euch ja das ein oder andere Buch dabei. Vor allem den Taschenphilosoph kann ich nur jedem ans Herz legen. Auf meiner Weihnachtswunschliste stehen auch 3-4 Bücher, dann folgt im Januar vielleicht die nächste Buchvorstellung, mal sehen.

Was lest ihr zur Zeit für Bücher? Ich freue mich immer, über neue Anregungen. 


*Transparenz: Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte sind Amazon-Affiliate-Links. Hier bekomme ich eine minimale Provision, solltet ihr über diesen Link etwas bei Amazon kaufen. 

Ein Kommentar zu „Was ich gerade lese – Dezember 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s