19 Pläne für 2019

19 Pläne und Ziele für das neue Jahr 2019. Keine Vorsätze, nur Anregungen für mich selbst und wie ich mein Jahr 2019 gestalten will. Mir geht es ja immer so: Wenn ich etwas notiere, ist es realer für mich. Greifbarer. Erreichbarer. Wenn ich mir etwas vornehme, und es nicht notiere, dann ist es wahrscheinlich, dass es nicht funktioniert. Schreibe ich es allerdings auf – sei es hier auf dem Blog, in meinen Notizbüchern oder im Kalender, dann erreiche ich das auch meistens. Verrückt irgendwie. Aber so funktioniert mein Gehirn. Daher dachte ich, schreibe ich für dieses Jahr mal 19 Pläne und Ziele auf, die ich versuchen möchte, in mein Jahr zu integrieren.

Wo möchte ich in einem Jahr sein? Was will ich erreicht haben? Welche Ziele kann ich in diesem Jahr erreichen? Was hilft mir dabei, mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln? Was möchte ich endlich angehen und erledigen?

Wir haben alle unser Glück selbst in der Hand. Unsere Erlebnisse, unsere Weiterentwicklung, unsere Laune und unser Leben. Daher sind Pläne und Ziele für mich ganz wichtig.

Meine Stadt entdecken

Neue Cafés, neue Restaurants, neue Plätze. Wir gehen viel zu oft dorthin, wo wir bereits waren. Dort kennen wir uns ja aus. Dort wissen wir bereits, wie der Kaffee schmeckt. Aber dadurch entgeht uns doch so viel! Ja, vielleicht auch mal etwas schlechtes. Aber: No Risk, No Fun! Wir Menschen sind viel zu oft Gewohnheitstiere. Ich wohne seit 10 Monaten hier in Mainz, kenne aber noch so viele Ecken nicht. Das muss 2019 geändert werden!

Persönlichkeitsentwicklung

Der einzige Mensch, mit dem wir unser gesamtes Leben verbringen, sind wir selbst! Also sollten wir die Beste Version unseres Selbst werden. Uns weiterentwickeln. Lernen. Vergangenheit verstehen und loslassen. Aus Fehlern lernen. Die Kindheitsprägungen hinter uns lassen. Nur so können wir ein glückliches Leben führen, mit dem Menschen, der uns am nächsten und wichtigsten sein sollte: Wir selbst.

Fernstudium abschließen

Wichtig. Ich bin ein ehrgeiziger Mensch. Aber ich brauche Ziele und Motivation, um diesen Ehrgeiz zu entwickeln. Und glaubt mir – stellt euch das nicht so einfach vor. In die Uni zu gehen und Seminare zu besuchen ist so viel einfacher, als ein Fernstudium.

Geld sparen

Geld = Freiheit. Freiheit das zu tun, was man tun will. Freiheit, schöne Momente zu kreieren. Freiheit, spontan zu sein.

Konzerte besuchen

Habe ich im letzten Jahr definitiv für mich entdeckt!

Mehr Yoga machen

Für mehr Ruhe und Gelassenheit. Für weniger Stress. Für mehr mentale Gesundheit.

Den Sommer genießen

Ich will mehr draußen sein. Es gibt so viele schöne Events und Locations, die im Sommer nur darauf warten, besucht zu werden. Der letzte Sommer war wirklich klasse. Dieser kann genauso oder noch besser werden!

Öfter Feierabend machen

Laptop zu, Mails aus! Für mehr Gelassenheit und Ruhe. Stressreduktion. Mehr Leben.

Gesundheit

… wissen wir viel zu oft nicht zu schätzen. Ich bin 27. Ich kann noch so viel mehr für meine Gesundheit tun. Und dafür, gesund zu bleiben. Mehr trinken. Mehr Bewegung. Mehr Sport. Mehr gesundes Essen. Mehr Ich-Zeit. Mehr Ruhe. Weniger Stress. Weniger mit Menschen umgeben, die mir nicht gut tun. Denn auch das ist etwas, was man für seine eigene Gesundheit tun kann.

Mich besser strukturieren und organisieren

Schwer. Aber machbar!

Schreiben

Schreiben tut meiner Seele gut. Es befreit mich. Es reinigt meinen Kopf und mein Herz. Ich möchte viel mehr schreiben, notieren und festhalten. Gedichte, Textfetzen, einzelne Worte, die ich schön finde. Ich will mehr Gedanken auf Papier bringen. Hier auf dem Blog, in meiner Notiz-App und meinem Journal.

Eine neue Stadt entdecken

Am liebsten: Lissabon und/oder Berlin.

Öfter Laufen gehen

Für meine Gesundheit. Gegen schlechte Gedanken. Für einen freien Kopf. Für mehr Ausdauer. Für mehr positives Denken. Für mehr frische Luft, die dem Körper und der Seele gut tut.

Schöne Momente genießen

Mehr im Moment leben. Genießen. Dieses Konzert, das leckere Sushi, diese Umarmung, das Treffen, den Cocktail, das Beisammensein.

Mindestens 6 Bücher lesen

Lesen kommt oft viel zu kurz bei mir. Ich gucke dann doch lieber noch eine Friends. Oder – noch schlimmer – eine Folge, die ich bereits kenne. Was eine Zeitverschwendung eigentlich. Um mir nicht zu viel vorzunehmen, möchte ich in diesem Jahr mindestens 6 Bücher lesen. Nummer eins hab ich schon angefangen. Und es sollten Bücher sein, aus denen ich etwas lerne und mitnehme. Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie, Philosophie. Kein erfundener Roman oder Krimi.

Mehr Ich-Zeit

Ich will in diesem Jahr mehr Zeit für mich alleine. Voraussetzung: Dass ich sie mir nehme! Handy weg, keine Mails mehr beantworten, nein-sagen. Ich brauche diese Zeit für mich. Ich brauche mehr Ruhe. Ich will weniger an mich heran lassen, mich weniger stressen lassen und mehr für mich sein.

Weniger am Handy sein

Addicted. Ich gebe es zu. Arbeits-Mails noch um 22:00 Uhr beantworten. Stress, weil da noch 3 unbeantwortete WhatsApp-Nachrichten sind. Und oje – schon 2 Stunden nicht mehr den Instagram-Feed durchgescrollt. – Schluss damit!

Werder live sehen

Ich liebe diesen Verein einfach. Und ich möchte auch in 2019 einmal live dabei sein. Am liebsten im Weserstadion in Bremen. Aber zur Not tut es auch nochmal ein Besuch hier im Mainzer Gästeblock….diesmal aber bitte mit einem besseren Ausgang.

Verliebt bleiben

Klingt so einfach, ist es aber nur, wenn man es auch wirklich will!

Ein Kommentar zu „19 Pläne für 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s