Alleine Zuhause: 15 Tipps gegen Langeweile

Alleine Zuhause

Die Corona-Krise hält uns alle in Schacht – beziehungsweise zuhause. Damit euch nicht die Decke auf den Kopf fällt, habe ich euch 15 Tipps gegen Langeweile zuhause zusammengestellt.

Ich bin ja wirklich gerne alleine zuhause. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das manchmal sehr einsam machen und zu depressiven Stimmungen führen kann. Und wer die Zeit zu zweit zuhause verbringen muss, für den habe ich in ein paar Tagen noch einen weiteren Beitrag mit tollen Beschäftigungsideen.

1. Frühjahrsputz

Perfekter Zeitpunkt die Wohnung mal wieder von oben bis unten zu putzen. Wann hat man sonst schon Zeit dafür? Meist gibt es ja einfach besseres und schöneres zu tun.

Mein Tipp: Nehmt euch doch an jedem Tag ein Zimmer vor. Montag das Badezimmer, Dienstag die Küche, usw.

  • Fenster putzen
  • Küchenschränke ausräumen und wischen
  • Böden schrubben
  • Heizungen abstauben
  • Balkon/Terrasse gründlich putzen

Alleine Zuhause

2. Lesen oder Hörbücher hören

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich hab unzählige ungelesene Bücher hier rumliegen. Irgendwie fehlte immer die Zeit. Oder anders ausgedrückt: Ich habe sie mir nie genommen.

Hier ein paar Buchtipps von mir für euch:

  • Stefanie Stahl: Das Kind in dir muss Heimat finden (*Link)
  • John Strelecky: Das Café am Rande der Welt (*Link)
  • Eckart von Hirschhausen: Glück kommt selten allein (*Link)
  • Susan Cain: Still – die Kraft der Introvertierten (*Link)
  • Der kleine Taschenphilosoph (*Link)
  • Atticus: Love Her Wild (*Link)

Alleine Zuhause

3. Serien, Filme

Gerade bei schönem Wetter neigt man ja dazu, eher raus zu gehen. Aber nun, wo ihr drinnen bleiben solltet, könnt ihr endlich mal eure Watchlist durchschauen. Ganz ohne schlechtes Gewissen. Die ganze Staffel eurer Lieblingsserie hintereinander? Das ist jetzt überhaupt kein Problem.

Meine Serien- und Filmempfehlungen:

  • Film: Batman-Trilogie auf Netflix
  • Serie: Elite auf Netflix
  • Serie: Love Is Blind auf Netflix
  • Film: All die verdammt perfekten Tage auf Netflix
  • Serie: Modern Love auf Amazon Prime

4. Virtuelles Date

Verabredet euch doch mit Freunden oder der Familie zu einem virtuellen Treffen. Skype und Facetime machen es möglich. Auch Videos mit mehreren Personen gehen heutzutage, sodass ihr auf euren Mädelsabend nicht verzichten müsst.

Mein Tipp: „Netflix Party“ – ein Add-On für den Chrome-Browser mit dem ihr parallel (und zwar wirklich gleichzeitig) mit einer anderen Person den gleichen Film schauen könnt. Ein Chat-Fenster ermöglicht es euch, über den Film zu quatschen. Aber das geht nur mit jemandem, der einen eigenen Netflix-Account hat.

5. Steuererklärung, Buchhaltung

Etwas, was ihr sicherlich ohne die Quarantäne lange vor euch hergeschoben hättet. Die Abgabe der Steuererklärung ist zwar erst bis Ende Juli fällig, aber sobald ihr wieder raus dürft, gibt es sicherlich schöneres, als sich dann an die lästige Steuer zu setzen.

Und: Wer früher abgibt, erhält auch früher eventuelle Rückzahlungen.

6. Ausmisten

Alleine Zuhause

Das Ausmisten bringt Erleichterung und Zufriedenheit in euer Leben. Also weg mit der Jeans, die ihr seit fünf Jahren nicht mehr getragen habt. Oder mit der dritten Wimperntusche, die bereits vertrocknet ist. Der alte Kochtopf von Oma kann ebenfalls weg.

Mistet euren Kleiderschrank, eure Wohnung und eure Festplatten aus. Ihr werdet sehen, wie befreit ihr euch danach fühlt.

Ausmisten betrifft nicht nur die Wohnung oder Klamotten, sondern auch alles im digitalen Bereich. Oder wann habt ihr zuletzt euren Laptop mal aussortiert?

 

Was ihr euch vornehmen solltet:

  • Kleiderschrank
  • Festplatte
  • Laptop / PC
  • Badregal
  • Küche
  • Social Media Profile

7. Meditation, Achtsamkeit

Meditation und Achtsamkeit sind gerade zu unruhigen Zeiten wie diesen sehr wichtig. Ihr lernt auf euren Körper zu hören und mit dem Geist in Einklang zu sein. Es beruhigt an diesen hektischen und ungewissen Tagen.

Alleine Zuhause

8. Etwas Neues lernen

Ihr wolltet schon immer mal Spanisch lernen? Oder eure Fähigkeiten im Handlettering verbessern? Dann ist jetzt genau die richtige Zeit dafür. Es gibt unzählige Online-Angebote zum Lernen von Sprachen, handwerklichen oder künstlerischen Hobbys. Sogar Gitarren-Kurse sind mittlerweile kostenfrei online verfügbar.

Hier noch ein paar Ideen:

  • DIY-Projekt, z.B. Osterdekoration basteln
  • Handlettering
  • Eine neue Sprache lernen oder auffrischen
  • Instrumenten-Kurs, z.B. Gitarre oder Keyboard
  • Berufliche Weiterbildung, z.B. Office-Kurs, Fernstudium

9. Zur Musik tanzen

Dreht die Musik laut auf und tanzt einfach drauf los – das kann unfassbar befreiend wirken.

10. Sport

Dank YouTube und diversen anderen Anbietern, lässt sich der Gang zum Fitness-Studio vermeiden. Das Workout könnt ihr nun zu Hause erledigen.

Oder wie wäre es mit einer Yoga-Einheit? Es gibt unzählige Videos mit Anleitungen für Anfänger und Profis.

Alleine Zuhause

11. Persönlichkeitsentwicklung und Selbstreflektion

Auch hierfür eignet sich die Quarantäne perfekt. Nehmt euch Zeit für euch selbst. Lest Bücher über Persönlichkeitsentwicklung, setzt euch mit eurer Vergangenheit auseinander. Mit eurem inneren Kind. Mit der letzten Beziehung. Was könnt ihr verbessern? Was läuft gut? Was sind eure Ziele und Träume?

12. Wellness-Tag

Perfekt für Körper und Seele. Ein langer Tag voller schöner wohltuender Momente für euren Körper.

Hier ein paar Anregungen für euch:

  • Ein langes Schaumbad nehmen
  • Gesichtsmaske auftragen
  • Haarkur
  • Mani- und Pediküre
  • Detox-Day

Alleine Zuhause

13. Challenges!

Wie wäre es mit ein paar Challenges? So überbrückt ihr die Langeweile garantiert und tut euch selbst noch etwas Gutes.

Neue Gewohnheiten etablieren sich in ca. 66 Tagen. Idealerweise halte ihr diese Dinge etwas länger als ein paar Tage durch. Aber der Anfang wäre gemacht z.B. mit 1 Tag, oder 3 Tage.

Hier ein paar Ideen für euch: 

  • Digital Detox
  • Auf Zucker verzichten
  • Um 06:00 Uhr aufstehen
  • Meditation
  • Zwei Liter Wasser trinken
  • Jeden Tag zwei Komplimente verteilen

14. Videospiele / Handyspiele / PC-Spiele

Höchste Zeit mal wieder die alten Konsolen auszupacken. Sims, FIFA, Mario Kart, Singstar, … mir fallen noch etliche weitere Spiele ein, auf die ich mal wieder Lust hätte.

Klar, es ist nicht ideal ständig auf den Bildschirm zu starren, aber hin und wieder sei es erlaubt 🙂

Alleine Zuhause

15. Fotoalbum erstellen

Wieder so eine Sache, für die man doch nie Zeit findet. Bei euch verstauben doch sicher auch sämtliche Bilder auf der Festplatte oder in irgendwelchen Kisten. Ihr könnt entweder ein Album digital gestalten, oder ein Fotoalbum kaufen und die Bilder einkleben. Drogeriemärkte haben zur Zeit zumindest noch geöffnet. Bei vielen könnt ihr die Bilder direkt von eurem PC hochladen und bestellen. Alternativ geht das Ausdrucken vor Ort natürlich auch, ist nur etwas teurer.


So, das waren meine 15 Tipps gegen Langeweile in eurem Zuhause. In den nächsten Wochen folgt ein Beitrag zu Tipps gegen Langeweile zu zweit Zuhause – für alle, die mit ihrem Partner daheim festsitzen und nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten suchen.

Was sind eure Tipps gegen Langeweile zuhause? Erzählt es mir in den Kommentaren! 


*Werbung weil Nennung und Verlinkung

Ein Kommentar zu „Alleine Zuhause: 15 Tipps gegen Langeweile

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s