Sommergemüse mit Hähnchenfilets und Kräuterbaguette

Heute habe ich ein wirklich leckeres Rezept für euch. Gefunden habe ich es tatsächlich im Aldi-Prospekt! Es handelt sich um eins der vielen Rezepte aus dem „Koch Dich Krass“ Kochbuch von Daniel Aminati. Ich habe es allerdings so angepasst, dass es mir persönlich auch schmeckt und ein paar wenige Änderungen vorgenommen. Aber schaut selbst!

Ihr braucht folgende Zutaten: 

  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Möhre
  • 150 g Tomaten
  • 1 Süßkartoffel
  • Pfeffer, Salz, Paprika
  • Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Honig (flüssiger)
  • Kräuterbaguette / Knoblauchbaguette

Und so geht’s:

Als erstes wascht ihr die Hähnchenfilets, tupft sie trocken und schneidet sie in dicke Streifen. Als nächstes kümmert ihr euch um die Marinade der Hähnchenfilets: Eine Knoblauchzehe schälen und in eine nicht ganz flache Schale pressen (Ich habe eine Auflaufform verwendet). Dann fügt ihr 5 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Rosmarin, 2 TL Honig und Paprikapulver hinzu. Gut vermengen und anschließend die klein geschnittenen Hähnchenfilets hineingeben. Gut durchmengen und alles zusammen in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel mit dem Fleisch legt ihr nun für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank, damit die Marinade gut einziehen kann.

Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Nun könnt ihr mit dem Waschen des Gemüses beginnen. Danach schnippelt ihr: Zucchini, Möhre und Süßkartoffel schneiden und auf ein Backblech legen. Ihr könnt das Gemüse schneiden wie ihr wollt. Ich habe die Zucchini und die Möhren in Scheiben geschnitten und die Süßkartoffel in Pommes-Form. Die Tomaten legt ihr zur Seite, die braucht ihr nicht schneiden.

Nun gebt ihr über das Gemüse 3-4 EL Olivenöl, eine gehackte Knoblauchzehe, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Paprika. Jetzt backt ihr das ganze im oberen Drittel eures Backofens für 15 Minuten.

Nach den 15 Minuten gebt ihr die Tomaten mit rein und euer Kräuterbaguette (je nachdem was auf der Verpackung drauf steht). Insgesamt ist das Gemüse 20 Minuten im Backofen. Die letzten 5 Minuten bis das Gemüse fertig ist, bratet ihr das Fleisch an. Also: Pfanne mit etwas Öl erhitzen und dann die Hähnchenfilets mit Salz würzen und gut anbraten. Nun reduziert ihr die Hitze ein wenig und wendet die Filets regelmäßig. Am Besten immer mal wieder nach dem Gemüse schauen, dass es nicht zu kross wird.

Jetzt könnt ihr alles auf einem Teller servieren und genießen!

Die angegebenen Mengen reichen perfekt für 2 hungrige Personen. Ohne das Kräuterbaguette hätte allerdings etwas gefehlt.

Das passende Kochbuch zu diesem leckeren Rezept findet ihr hier.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nach kochen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s