Pfirsichsalat mit gebratener Hähnchenbrust und Süßkartoffelpommes (WW)

Heute habe ich ein leckeres Rezept für einen sommerlichen Pfirsichsalat mit Hähnchenbruststreifen für euch. Gefunden habe ich dieses in den Weight Watchers Rezepten. Aber da ich immer eine Beilage dazu brauche, habe ich mich für Süßkartoffelpommes entschieden. Natürlich habe ich auch auf die Punkte geachtet. 😉

Hier die Zutaten für 2 Personen: 

  • 240 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Orange
  • 1 Pfirsich
  • 200 g Salatmischung
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Balsamicoessig (hell oder dunkel)
  • 250 g Süßkartoffelpommes (TK)

Zubereitungsdauer: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht ✓
Smartpoints gesamt: 9 Pkt.

Wir haben jetzt TK Süßkartoffelpommes aus dem Netto verwendet. Ihr könnt aber auch ganz einfach selbst welche zubereiten: Süßkartoffeln schälen und in Pommesform oder Wedges schneiden. Mit 1 TL Öl bestreuen und für 30-45 Minuten in den Backofen bei 180°C.

Als erstes bereitet ihr die Marinade für das Hähnchen zu. Hierfür reibt ihr ca. 1 TL der Orangenschale ab, presst 1/2 Orange aus und gebt beides zusammen in einen Gefrierbeutel. Nun würzt ihr den Saft mit Salz und Pfeffer. Jetzt fehl natürlich noch das Hähnchen. Dieses wascht ihr gründlich, tupft es ab und schneidet es dann in Streifen. Gebt das Fleisch nun in den Beutel zu eurer Orangen-Marinade, verknetet alles gut miteinander und legt den Beutel dann gut verschlossen für 10 Minuten in den Kühlschrank. So kann die Marinade gut in das Fleisch einziehen. Stell nun am Besten den Backofen schon mal an und lasst diesen auf 200°C vorheizen.

Währenddessen kümmert ihr euch um den Salat. Wascht hierfür die Salatmischung (oder einfachen Kopf- oder Feldsalat), lasst ihn abtropfen und gebt ihn in eine Schüssel. Nun schneidet ihr die Pfirsiche oder Nektarinen in Spalten und legt diese auf einem kleinen Teller zur Seite.

Bereitet nun das Dressing für den Salat zu. Presst die 1/2 Orange aus und gebt dies in einen Behälter. Rührt 1 TL Senf, 1 TL Öl und 1 EL Balsamicoessig hinzu. Jetzt würzt ihr das ganze noch mit Salz und Pfeffer und stellt das Dressing bei Seite oder in den Kühlschrank.

Gebt nun die Süßkartoffelpommes in den Backofen. Unsere brauchen 15 Minuten. Passt dies mit dem Hähnchen gut ab, denn das braucht nur 4 Minuten. Hierfür gebt ihr 1 TL Öl in eure Pfanne und brutzelt das Hähnchen bis es goldbraun ist. Wenn ihr alles gut abgepasst habt, sollten nun auch die Pommes fertig sein.

Jetzt gehts ans Anrichten: Dessing über den Salat geben, Hähnchenstreifen obendrauf (gerne auch mit der Soße), Pfirsiche drappieren und fertig.

Das Abendessen hat insgesamt 9 Weight Watchers Punkte. (Süßkartoffeln: 6 Pkt. + Hähnchen mit Pfirsichsalat: 3 Pkt.) Ich habe ca. 100 g Süßkartoffelpommes gegessen, aber als Portion in der App 150 g angegeben. Einfach weil in der App lediglich „Auswärts Essen – Süßkartoffelpommes“ angegeben war und ich vermute, dass TK Pommes mehr Punkte haben. Auch habe ich von dem restlichen Essen nicht die vollen 50 % gegessen, sodass sich das Ganze denke ich gut ausgleicht.

Lasst es euch schmecken! 🙂

2 Kommentare zu „Pfirsichsalat mit gebratener Hähnchenbrust und Süßkartoffelpommes (WW)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s