Sommerdrink: Himbeer-Limette-Minz-Limonade

Himbeer-Limette-Minz-Limonade

Heute habe ich einen leckeren roten Sommerdrink aus Himbeeren, Limette und Minze für euch – perfekt für nachmittags auf der Terrasse oder im Garten, für den nächsten Geburtstag oder eine gemütliche Grillparty mit der Familie. 

Zutaten:

  • 250 g Himbeeren (TK)
  • 100 g Zucker
  • Saft aus einer Limette
  • 1 Limette
  • Frische Minze (3-4 Stiele)
  • Leitungswasser / Mineralwasser
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Als erstes müsst ihr eure Himbeeren auftauen. Ihr könnt natürlich auch frische Himbeeren verwenden, wie ihr wollt. Tiefkühl-Himbeeren tun es allerdings auch und schonen den Geldbeutel ein wenig. Die Himbeeren sollten fast komplett aufgetaut sein, bevor ihr sie verarbeitet, sonst lassen sie sich nicht gut pürieren.

Das ist dann nämlich auch schon der nächste Schritt: Himbeeren pürieren. Aber nicht alle, lasst noch ca. 50 g übrig für die Dekoration eures Drinks. Nun wascht ihr die Minze und zupft die Blätter ab. Gebt diese zusammen mit dem (erstmal nur 70 g) Zucker zu dem Himbeerpüree. Jetzt widmet ihr euch der Limette: Halbieren, auspressen und den Saft etwa zur Hälfte zu der Püree-Mischung geben. Vermischt nun alles gut miteinander. Das macht ihr am Besten mit dem Pürierstab, damit ihr die Minze gleich mit zerkleinert.

Idealerweise schmeckt das Ganze nun schon wie es soll. Abschmecken solltet ihr aber dennoch, der eine mag es gerne süßer, der andere eher säuerlicher. Deswegen habt ihr nun auch noch 30 g Zucker und die Hälfte des Limettensaftes übrig. Mir hat es mit 100g Zucker und 1 Limette am Besten geschmeckt. Aber das müsst ihr selbst herausfinden, also probiert erstmal, bevor ihr den restlichen Saft und Zucker hinzugebt.

Das fertige Püree gebt ihr nun in eine Glaskaraffe* (oder ein anderes hohes Gefäß) zum Servieren. Als letzten Schritt füllt ihr Leitungswasser oder Mineralwasser in das Gefäß. Macht dies schrittweise, damit ihr zwischendurch abschmecken könnt, ob euch das Ganze nicht zu wässrig wird. Bei mir hat das Püree für 0,7 Liter Limonade gereicht. Ich mag es aber auch recht süß 🙂

Die restlichen Himbeeren, die übrigen Minzblätter und die Limette könnt ihr zum Dekorieren eurer Limonade verwenden. Die Limette schneidet ihr dafür in Spalten und gebt diese in euer Glas und setzt vielleicht noch ein Stück an den Glasrand als Dekoration. 3-4 Himbeeren und 1 Minzblatt ins Glas, 2-3 Eiswürfel und fertig ist ein fruchtig-leckerer Sommerdrink aus Himbeere, Limetten und Minze.

Himbeer-Limette-Minz-Limonade

Himbeer-Limette-Minz-Limonade

Himbeer-Limette-Minz-Limonade

Ich müsst diesen Sommerdrink unbedingt nachmachen – es lohnt sich, versprochen!

Nun wünsche ich euch ein entspanntes und sonnenreiches Wochenende! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s