Fragen und Antworten – Teil 3

Heute geht es weiter mit der neuen kleinen Reihe, bei der es um Fragen und Antworten geht. Die Fragen kursieren bereits seit einigen Wochen bei anderen Bloggern im Netz, und ich wollte mich nun auch mal daran versuchen. Der Gedanke dabei ist regelmäßige Selbstfürsorge und das Beschäftigen mit den eigenen Gedanken, so eine Art Selbsterkenntnis. Wir beschäftigen uns viel zu selten mit uns selbst und durch dieses Projekt ist man „gezwungen“, sich mehr mit sich selbst auseinander zu setzen.

Insgesamt sind es 1000 Fragen. Ich werde einmal im Monat einen Post dazu veröffentlichen, mit jeweils 25 Fragen. Hier gehts zum ersten und zweiten Post.

Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Viel zu viele 😀 Aktuell warte ich auf die finale Game of Thrones Staffel und die Fortsetzung von Westworld.

Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?

Meine Katze – das ist schon viel zu lange her, ca. 2 Wochen 😦

Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Zum Großteil: Nein.

„Charaktereigenschaften: begeisterungsfähig, beharrlich, beschützend, charmant, energisch, entschlossen, extrovertiert, feurig, führungsstark, gerecht, grossmütig, grosszügig, kraftvoll, kreativ, lebensfreudig, leidenschaftlich, mutig, offen, optimistisch, risikofreudig, selbstbewusst, stolz, tatkräftig, treu, unerschrocken, verspielt, wettbewerbsfreudig, willensstark und würdevoll, arrogant, dominant, eigensinnig, grossspurig, herrschsüchtig, intolerant, selbstherrlich, stur, überheblich, unberechenbar, verschwenderisch und verletzend.“ 

– Ja, ein paar passen. (fett markiert) Aber findet man nicht in jedem Sternzeichen Charaktereigenschaften, die passen?

„Lebensmotto des Löwen: Ich bin! Ich will! Ich bin der Mittelpunkt meines Universums!“ – Ja, ist klar 😀 Wenn ein Motto nicht auf mich passt, dann dieses.

Die Charaktereigenschaften vom Sternzeichen Krebs passen am Besten zu mir, nämlich so gut wie alle.

Wenn du dich selbstständig machen würdest, mit welcher Tätigkeit?

Ich bin selbstständig und arbeite seit einigen Jahren als freie Journalistin und Texterin.

Trennst du deinen Müll?

Ähm…nein. Nur Restmüll und Pappe…meistens.

Warst du gut in der Schule?

Nicht wirklich. Ich war vor allem faul.

Zu wie vielen Menschen hast du in deinem Leben „Ich liebe dich“ gesagt?

Zu zu vielen, obwohl es nicht stimmte. Wirklich gestimmt hat es wahrscheinlich bei keinem. Ich denke, dass Liebe mit der Zeit entsteht und auch an Krisen und Problemen erst wirklich wächst. Und wenn man bei der ersten großen Krise das Gefühl hat, hier schnell weg zu müssen, dann kann es keine wirkliche Liebe sein.

Hättest du dich selbst gern als Freund?

Ja. Ich bin sehr loyal und wenn es drauf ankommt für meine Freunde da. Deshalb habe ich auch nur sehr wenige – damit ich voll für sie da sein kann, wenn etwas ist.

Wo möchtest du gern berührt werden?

Auf diese Frage kann es ja nur eine kitschige Antwort geben…

Wie alt möchtest du gerne werden?

Alt genug um nichts zu bereuen, nicht getan zu haben.

An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

Irland 2017. Die Landschaft, das Meer, die Ruhe und vor allem die Leere waren fantastisch.

Bist du von deinem Mobiltelefon abhängig?

Leider ja. Sowohl beruflich, als auch privat. Ich versuche es aber privat mehr in der Tasche zu lassen, vor allem wenn ich mit den Personen zusammen bin, wegen denen ich ständig am Smartphone bin.

Wie viel Geld hast du auf deinem Bankkonto?

Ich frage mich gerade, wieso ich diese Frage als persönlicher und privater einstufe, als die Frage nach den „Ich liebe dich’s“ oder nach dem Verliebtsein …

Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?

Ja. Ich stelle mir das in etwa wie in dem Star Wars Universum vor. Viele Planeten, alle mit eigenem Leben. Nur dass unser Universum weniger fortschrittlich ist, als das Star Wars Universum, wo man ja zu jedem Planeten fliegen kann. Und das sogar in weniger als 12 Parsec.

Um wieviel Uhr stehst du in der Regel auf?

Meist um 08:30 Uhr.

Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Ganz klar schwarz. Es passt zu allem, steht mir und lässt sich prima kombinieren.

Holst du alles aus einem Tag heraus?

Oft nicht.

In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Kinder sind sehr begeisterungsfähig und sehen die Kleinen Dinge im Leben. Das möchte ich beibehalten bzw. optimieren.

Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Ich könnte. Aber nur, wenn ich vorher allen Bescheid gesagt habe (beruflich) und die Person dabei habe, mit der ich am meisten über das Internet kommuniziere.

Wer kennt dich am besten?

Zur Zeit: niemand.

Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?

Nein, überhaupt nicht. Ich erledige gerne alles selbst und es fällt mir sehr schwer, meinen Stolz mal zu überwinden und nach Hilfe zu fragen. Je mehr ich den Menschen vertraue, desto besser klappt es.

Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?

Rock-Musik.

Meditierst du gerne?

Nein, das ist nichts für mich.

Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?

Viel zu sehr.

Googelst du dich selbst?

Ja, manchmal. Berufskrankheit 😉


So, das war der dritte Teil der Fragen und Antworten Reihe. Verlinkt mir gerne eure Version dazu unter dem Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s