Gemeinsam Zuhause: 13 Tipps gegen Langeweile mit dem Partner

Zusammen Zuhause

Nachdem ich euch letztens meine liebsten Tipps gegen Langeweile alleine Zuhause vorgestellt habe, kommen heute die noch versprochenen Tipps gegen Langeweile Zuhause mit dem Partner.

Während der Corona-Zeit verbringen viele sehr viel mehr Zeit zuhause mit ihrem Partner. Gemeinsames Homeoffice, keine Freizeitaktivitäten draußen, keine Freunde treffen – man hockt zu zweit zuhause rum und muss sich irgendwie die Zeit miteinander vertreiben.

Deshalb habe ich euch heute 13 Tipps zusammen gestellt, mit denen ihr euch beschäftigen könnt – gemeinsam.

1. Brettspiele, Karten oder Videospiele spielen

Wie ich finde ein sehr schöner Zeitvertreib. Aber Achtung: Bei Monopoly können schon manchmal die Fetzen fliegen 😀

Manche Spiele könnt ihr auch aufpeppen, z.B. Mensch Ärgere Dich Nicht mit Schnapsgläsern, oder Strip-Poker, Mario-Kart-Trinkspiel, …

Hier ein paar Ideen für euch, die ich gerne spiele:

  • Poker
  • Mau-Mau
  • Rommé
  • Monopoly
  • Mario Kart

Zusammen Zuhause

2. Zwiegespräch

Kommunikation ist der Schlüssel. Gerade und vor allem in einer Beziehung.

Das „Zwiegespräch“ ist ein Selbsthilfekonzept, entwickelt von Michael Moeller. Zwei Personen führen regelmäßig, in zeitlichem Wechsel aufeinander bezogene Gespräche. Jeder berichtet wie er sich selbst, den anderen und die gemeinsame Beziehung erlebt. Die Beziehung wird durch die Gespräche vertieft, dieser Prozess läuft mehr unbewusst ab, als bewusst.

Genaueres dazu folgt demnächst noch in einem Blogpost.

3. Serien und Filme gucken

Klassiker. Aber was gibt es schöneres, als den ganzen Tag mit dem Partner im Bett zu verbringen und die neue Lieblingsserie durch zu suchten?

Oder schaut euch doch an einem Wochenende alle Harry Potter Teile hintereinander an. Zeigt euch gegenseitig euren Lieblingsfilm.

4. 36 Fragen zum Verlieben

Kennt ihr das? Diese Fragen gingen vor einigen Jahren viral. Und sogar Penny und Sheldon probierten sie aus – natürlich ohne Erfolg. Aber die Beantwortung macht Spaß und ihr lernt vielleicht noch das ein oder andere Neue über euren Partner.

Hier sind die Fragen. 

5. Weiterentwicklung

Eine Beziehung bedeutet auch ewige Arbeit. Eine Beziehung muss wachsen, jeder für sich und ihr miteinander. Nehmt euch die Zeit für Weiterentwicklung, es gibt einige tolle Bücher dafür.

6. Gegenseitig vorlesen

Auch das kann wirklich sehr intim sein. Schnappt euch euer Lieblingsbuch und lest euch gegenseitig daraus vor. Das können einzelne Passagen sein oder ein ganzes Kapitel.

7. Neues im Bett ausprobieren

Auch hierfür ist die Ausgangssperre doch bestens geeignet. Nehmt euch Zeit, redet miteinander und lacht drüber, falls es schief geht. Ihr könnt es ja später nochmal probieren 😉

Zusammen Zuhause

8. Miteinander reden!

Nehmt euch gezielt Zeit um miteinander zu reden. Ohne Ablenkungen. Kein Fernseher, keine Musik, kein Handy. Sprecht über alles, was euch in den Sinn kommt. So entstehen manchmal die schönsten Stunden miteinander 🙂

9. Gemeinsam kochen

Kann gut gehen, kann aber auch Streit auslösen – versucht es mal! Überlegt euch gemeinsam, was ihr kochen wollt und geht zusammen einkaufen.

10. Challenges

Bringt sicher etwas Spannung in die Beziehung und in die #stayathome Phase. Überlegt euch kleine Challenges füreinander und miteinander.

Hier ein paar Beispiele:

  • Lernt beide getrennt eine neue Sprache und schaut, wer sie am Ende mehr kann mit Hilfe einer Klausur
  • Wiederholt den theoretischen Führerscheintest – wer schneidet besser ab?
  • Koch-Challenge: Stellt dem jeweils anderen 5 willkürliche Zutaten zur Verfügung und lasst euch überraschen, was dabei herauskommt

11. Gemeinsames Hobby suchen

Ein gemeinsames Hobby verbindet und stärkt eure Partnerschaft. Also sucht euch etwas, was ihr beide vielleicht noch nie ausprobiert habt. Oder findet gefallen an einem Hobby eures Partners.

Macht eine Liste mit Aktivitäten, die ihr Post-Corona mal ausprobieren wollt.

Hier ein paar Beispiele:

  • Badminton spielen in einem Verein
  • Yoga-Kurs
  • Kochkurs buchen
  • Garten anlegen
  • Sprachkurs oder VHS-Kurs besuchen

12. Zukunft planen

Malt euch eure gemeinsame Zukunft aus. Welche Vorstellungen habt ihr? Hört euch die eures Partners an, erfragt die Hintergründe und erzählt von euren Wünschen. Vielleicht könnt ihr gemeinsam eine Zukunft kreieren, die euch beiden gefällt.

Wo wollt ihr später einmal wohnen? Haus? Eigentumswohnung? Garten? Stadt? Land? Nah bei den Eltern? Wie viele Kinder? Wärt ihr bereit umzuziehen? Wie oft möchtet ihr gerne verreisen? Welche Reiseziele stehen noch auf der Bucket List? Was wollt ihr unbedingt noch erleben, bevor ihr Kinder bekommt und sesshaft werdet?

13. Puzzeln

Puzzeln boomt ja gerade zur Corona-Zeit. Auch ich bin tatsächlich wieder im Puzzle-Fieber und habe das erste auch schon fertig. Okay, das „schon“ muss ich streichen, es hat etwas länger gedauert 😀 Aber das Puzzle war auch sehr schwer.

Zusammen Zuhause

Ich hoffe hier ist das eine oder andere dabei, was ihr mit eurem Partner Zuhause ausprobieren könnt.

Habt ihr weitere Tipps? Gerne her damit in den Kommentaren 😉

2 Kommentare zu „Gemeinsam Zuhause: 13 Tipps gegen Langeweile mit dem Partner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s