Fieber.

Fieber.

Manchmal wünschte ich, ich hätte Fieber.
Dann würden die Menschen sehen, wie es mir geht.
Sie würden sagen „Du arme, leg dich ins Bett, du musst dich auskurieren.
Sie würden sagen „Ich verstehe, dass es dir schlecht geht. Es ist okay.
Sie würden sagen „Du hast hohe Temperatur, kein Wunder, dass es dir nicht gut geht.
Aber das tun sie nicht.
Weil ich kein Fieber habe.

Ich liege morgens im Bett. Der Wecker hat geklingelt. Ich fühle mich schwach und ausgelaugt.
Ich habe keine Energie. Ich fühle mich antriebslos. Ich bin traurig.
Ich bin nicht traurig über das Leben. Ich bin traurig, dass es mir schon wieder so geht.
Weil ich es nicht erklären kann. Ich kann nicht sagen „Ich habe Fieber, ich muss im Bett bleiben!„.
Das würden die Leute verstehen. Das würden die Leute akzeptieren.
Aber ich habe kein Fieber. Weiterlesen „Fieber.“