Monatsrückblick Januar 2020

Monatsrückblick Januar 2020
♣Werbung: Der Beitrag enthält Markennennung und Affiliate-Links♣

01/12 Januar. Der erste Monat des Jahres. Ich habe auf Instagram einige Bilder bzw. Grafiken zum Thema gelesen, dass sich der Januar bereits wie der fünfte Monat des Jahres anfühlt. Wow – es geht offenbar nicht nur mir so. Vielleicht nicht unbedingt der fünfte, aber der dritte auf jeden Fall. Es ist so viel passiert in diesen nur 31 Tagen. Kaum zu glauben, dass gerade erst die Weihnachtsbäume auf die Straße gestellt wurden. Ich denke, je mehr die Psyche zu verarbeiten hat, desto „mehr“ kommt uns alles auch vor. Unabhängig davon, wie viele Tage es wirklich waren oder wie viele Termine anstanden. Tatsächlich war ich die meiste Zeit zuhause in meiner Wohnung, aber dennoch kommt mir die Zeit vor wie eine Ewigkeit.

Ob der Januar ein guter oder schlechter Monat war möchte ich nicht bewerten. Objektiv betrachtet war er schlecht. Aber subjektiv kann man die ganzen Dinge auch anders sehen. Ich glaube, dass alles einen Sinn hat und man aus allem auch irgendwie das Positive herausziehen kann. Selbst wenn man es jetzt noch nicht weiß, aber vielleicht weiß man es in einem Jahr. Oder in einem Monat. Oder in fünf Jahren. Vielleicht muss etwas Schlechtes passieren, damit das eigentlich unaufhaltsame Schlechte nicht eintritt. Oder damit es gut wird. Oder anders.

Weiterlesen „Monatsrückblick Januar 2020“

Fragen und Antworten – Teil 4

Fragen und Antworten – Teil 4

Heute geht es weiter mit der neuen kleinen Reihe, bei der es um Fragen und Antworten geht. Die Fragen kursieren bereits seit einigen Wochen bei anderen Bloggern im Netz, und ich wollte mich nun auch mal daran versuchen. Der Gedanke dabei ist regelmäßige Selbstfürsorge und das Beschäftigen mit den eigenen Gedanken, so eine Art Selbsterkenntnis. Wir beschäftigen uns viel zu selten mit uns selbst und durch dieses Projekt ist man „gezwungen“, sich mehr mit sich selbst auseinander zu setzen.

Insgesamt sind es 1000 Fragen. Ich werde einmal im Monat einen Post dazu veröffentlichen, mit jeweils 25 Fragen. Hier gehts zum ersten, zweiten und dritten Post.

Weiterlesen „Fragen und Antworten – Teil 4“

Monatsrückblick Oktober 2018

Monatsrückblick Oktober 2018

Der Oktober ging unfassbar schnell rum. Wo ist die ganze Zeit nur geblieben? Ich habe das Gefühl, nichts geschafft zu haben, und dennoch bin ich sehr gestresst. Kein Wunder, dass ich diese Zeilen gerade schreibe, während ich krank im Bett liege. Aber auch das musste wohl mal sein.

Erwachsen sein ist schwer. Alles unter einen Hut zu bekommen. Ich will eine gute Freundin sein, eine Partnerin, eine Tochter, eine Schwester, eine Tante, Studentin, Katzenmama, „Hausfrau“, Arbeitnehmerin, Freiberuflerin und gleichzeitig auch nicht mich selbst aus den Augen verlieren. All das unter einen Hut zu bekommen ist schwer. Gleichzeitig passieren noch einige andere Dinge, die ich hier nicht aufzählen kann und will.

Leichtigkeit. Das fehlte gerade im Oktober. Vielleicht kommt sie zurück. Ich hoffe es.

Weiterlesen „Monatsrückblick Oktober 2018“

Fragen und Antworten – Teil 3

Fragen und Antworten – Teil 3

Heute geht es weiter mit der neuen kleinen Reihe, bei der es um Fragen und Antworten geht. Die Fragen kursieren bereits seit einigen Wochen bei anderen Bloggern im Netz, und ich wollte mich nun auch mal daran versuchen. Der Gedanke dabei ist regelmäßige Selbstfürsorge und das Beschäftigen mit den eigenen Gedanken, so eine Art Selbsterkenntnis. Wir beschäftigen uns viel zu selten mit uns selbst und durch dieses Projekt ist man „gezwungen“, sich mehr mit sich selbst auseinander zu setzen.

Insgesamt sind es 1000 Fragen. Ich werde einmal im Monat einen Post dazu veröffentlichen, mit jeweils 25 Fragen. Hier gehts zum ersten und zweiten Post.

Weiterlesen „Fragen und Antworten – Teil 3“

Monatsrückblick September 2018

Monatsrückblick September 2018

Jetzt ist auch mein Lieblingsmonat des Jahres vorbei. Der Herbst hat offiziell begonnen und ich schreibe diesen Text mit einer Decke auf dem Schoß und einem gepunkteten, dicken Pullover. Ach ja und die Wollsocken nicht zu vergessen. Ich liebe diese Jahreszeit. Und ich sollte aufhören, das in jedem zweiten Satz zu erwähnen. Der September hatte einige auf und abs. Er hätte besser laufen können. Aber schlecht war er auch nicht. Immerhin ist einer meiner Bucket List Punkte in Erfüllung gegangen! ❤

Weiterlesen „Monatsrückblick September 2018“