Rezept: Glasierter Lachs mit Kartoffeln, süßem Joghurtdip und Orangen

Ich habe heute wieder ein schönes und vor allem sehr einfaches Rezept für euch. Perfekt für eine oder auch zwei Personen.

Zutaten für 1 Person:

  • 1 Stück Lachs (gefroren)
  • Kartoffeln (4 Drillinge)
  • 1 Orange
  • 5 EL Naturjoghurt
  • Honig
  • Salz
  • 2-3 EL Mehl
  • 1 EL Öl

Zubereitung:

Das Essen ist super einfach zuzubereiten. Wichtig ist allerdings, dass ihr rechtzeitig vorher dran denkt, den Lachs aufzutauen. Wenn ihr dann mit der Zubereitung anfangt, dauert es ca. 30 Minuten bis ihr essen könnt. Als Erstes kocht ihr die Kartoffeln. Ich habe gemerkt, dass jeder eine andere Art hat, Kartoffeln zu kochen… ich mache es jedenfalls so: Kartoffeln mit Schale in einen ausreichend großen Kochtopf legen. Jetzt füllt ihr diesen mit kalten Wasser, bis die Kartoffeln bedeckt sind. Lasst das Wasser nun aufkochen und stellt es dann auf eine niedrige Stufe zurück (4/9) und lasst die Kartoffeln 20 Minuten köcheln. Dann sind sie fertig. Bei mir zumindest 🙂 Ich verwende meistens die Drillinge aus dem REWE.

In der Zeit bis euer Wasser kocht, legt ihr den Lachs ein. Ich verwende dafür Mehl und Honig. Also bestreicht den Lachs mit Honig und streut das Mehl auf beide Seiten, sodass er vollkommen bedeckt ist. Jetzt könnt ihr die Pfanne langsam schon mal anmachen. 1 EL Öl rein und sobald ihr die Kartoffeln zurückstellt, könnt ihr auch den Lachs in die Pfanne legen. Bratet ihn ca. 15-20 Minuten auf niedriger Stufe (3/9), damit er schön durch ist.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Orange und den Dip zubereiten. Hierfür schält und schneidet ihr die Orange in mundgerechte Stücke. Der Dip ist super schnell fertig: Joghurt mit Honig süßen und etwas Salz hinzugeben. Fertig. Ihr könnt ihn bis zum Verzehr noch in den Kühlschrank stellen. Ungefähr 5-6 Minuten bevor eure Kartoffeln fertig sind, gebt ihr die Orangen in eine kleine Pfanne und erwärmt sie. Die Stücke sollten eigentlich süß genug sein, daher braucht ihr sie nicht mehr mit Honig oder Zucker süßen.

Sind eure Kartoffeln fertig, gebt ihr sie – mit Schale – noch kurz zum Lachs in die Pfanne, damit die Schale den Geschmack aufnimmt.

Alles anrichten…und guten Appetit!

glasierter Lachs

Ein Kommentar zu „Rezept: Glasierter Lachs mit Kartoffeln, süßem Joghurtdip und Orangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s