Rezept: Apfel-Quark-Muffins

Werbung: Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

Sommerlich und herbstlich zugleich: Durch den Quark sind die Muffins sehr leicht und die Äpfel machen die ganze Kombination ein wenig herbstlich. Finde ich zumindest. Äpfel gehören für mich in den Herbst, genau wie Trauben und Mandarinen zum Winter gehören. Erdbeeren zum Sommer. Geht das nur mir so? Jedenfalls habe ich heute ein sehr leckeres Rezept für diese Apfel-Quark-Muffins für euch! 🙂

Zutaten für 12 Muffins:

  • 2 Äpfel
  • 360g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 120ml Öl
  • 250g Magerquark
  • 100g Zucker
  • *Muffinblech + 12 Förmchen 

Zubereitung:

Ihr heizt als erstes den Backofen auf 175°C vor. (Ober-/Unterhitze)

Als nächstes schält ihr den Apfel und schneidet ihn in kleine Stücke.

Die Apfelstücke vermischt ihr nun mit dem Mehl, Vanillezucker, dem Backpulver und Zimt.

In einer anderen Schüssel rührt ihr Ei, Zucker, Öl und Quark zusammen.

Die Mehlmischung gebt ihr nun in die andere Schüssel und hebt diese zügig unter.

Den Teig verteilt ihr nun auf die 12 Muffin-Förmchen und backt diese ca. 25 Minuten.

Lasst es euch schmecken! 🙂 Das Rezept lässt sich übrigens auch prima halbieren.


*Transparenz: Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte sind Affiliate-Links. Hier bekomme ich eine minimale Provision, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen. 

4 Kommentare zu „Rezept: Apfel-Quark-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s