Rezept: Raclette-Kartoffeln vom Grill

Ich liebe Raclette. Wirklich sehr. Aber es ist einfach kein Sommer-Gericht. Daher kam ich auf die Idee, Raclette einfach so zu kombinieren, dass es zum Sommer passt. Und wie geht das am Besten? Natürlich mit einem Grill! Kennt ihr von Weihnachtsmärkten die Schweizer Raclette Stände, wo ihr ein Baguette-Stück mit Raclette Käse zu Wucherpreisen bekommt? Wenn nicht: Sucht euch so einen Stand und investiert die 5 € – Es lohnt sich, versprochen! Aber wir wollen ja nicht beim Thema Weihnachtsmarkt bleiben, daher komm ich schnell zur Sache. Ich dachte mir, warum das Ganze nicht einfach auf eine Kartoffel übertragen und auf den Grill legen. Gesagt getan, das Ergebnis präsentiere ich euch heute hier in diesem Beitrag. 

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 große Kartoffeln
  • 4 Scheiben Appenzeller / Raclette Käse / Gouda
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuteröl oder Knoblauchöl (wer welches hat)

Zubereitung:

Idealerweise verwendet ihr große Kartoffeln, da sich diese am Besten grillen lassen. Die Kartoffeln kocht ihr erstmal ganz normal und lasst die Schale dran. Wenn diese abgekühlt sind, schneidet ihr sie längs durch. Bestreicht sie nun, wenn ihr welches habt, mit Kräuter- oder Knoblauchöl. (Letzteres könnt ihr auch ganz leicht selbst machen) Das ist aber kein Muss, die Raclette-Kartoffeln schmecken auch ohne das Öl sehr gut. Nun legt ihr den Käse auf die Kartoffeln, würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer und legt die Kartoffel-Hälften auf den Grill.

Eure Raclette-Kartoffel ist fertig, sobald der Käse die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Je nach Grill variiert hier die Zubereitungszeit natürlich. Bei meinem Elektro-Grill hat es 10 Minuten gedauert, bis die Kartoffeln fertig waren.

Ähnlich wie auf den Weihnachtsmärkten, könnt ihr statt der Kartoffel auch Baguette nehmen. Ihr solltet es auf jeden Fall mal ausprobieren, es schmeckt himmlich! Gut dazu eignet sich auch die Tomatenbutter, welche ich euch hier schon mal vorgestellt habe.

2 Kommentare zu „Rezept: Raclette-Kartoffeln vom Grill

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s