Rezept: Kräuter-Knoblauch-Faltenbrot

Knoblauch Brot

Ich habe die Corona-Zeit genutzt, um endlich mal mein erstes Brot zu backen: Ein Kräuter-Knoblauch-Faltenbrot. Wie so viele andere auch, denn ich habe natürlich keine Hefe bekommen… Daher mein Tipp direkt zu Anfang an auch: Backt das Brot nicht ohne Hefe. Backpulver als Ersatz ist nicht so gut geeignet. Das Brot war zwar sehr lecker, aber nur ein Tag haltbar. Mit Hefe wäre es fluffiger gewesen und nicht nach einem Tag schon trocken.

Trotzdem war es sehr sehr lecker. Ich liebe Knoblauch und mit der Kombination aus Kräutern und Butter war es wirklich sehr köstlich.

🍞Zutaten für den Teig

  • 7 g Trockenhefe oder 25 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 50 ml Öl
  • 450g Weizenmehl

🧀Zutaten für die Kräuter-/Knoblauchbutter

  • 120 g weiche Butter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Schnittlauch
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 100 g Streu-Mozzarella
  • 50-100 g Parmesan

🥣Utensilien

🔪Zubereitung des Kräuter-Knoblauch-Faltenbrots

  1. Hefegemisch zubereiten: Hefe mit dem Zucker und lauwarmen Wasser in der großen Rührschüssel vermengen. Mit einem Küchenhandtuch abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig zubereiten: Die restlichen Zutaten zu dem Hefegemisch geben und zu einem Teig kneten (ca. 10 Minuten).
  3. Einölen: Die Hände nun leicht mit Olivenöl beschmieren und damit den Teig einreiben.
  4. Ruhen lassen: Die Rührschüssel auch mit etwas Öl ausstreichen und den Teig in die Schüssel geben, abdecken und für ca. 60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Kräuterbutter zubereiten: Kräuter fein hacken und beiseite stellen. Die Butter nun cremig schlagen und den gepressten Knoblauch hinzugeben. Alles vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Form bereit machen: Brotform mit Butter ausfetten.
  7. Butter schmelzen: Ca. 3/4 der Butter in einem Topf schmelzen lassen.
  8. Teig belegen: Den Teig nochmal leicht durchkneten und dann zu einem Rechteck ausrollen. Nun mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit den Käse belegen. Knoblauch Brot
  9. Schneiden: Den Teig der Länge nach in 6 gleich große Teile schneiden. Diese übereinanderlegen und wellenförmig in der Auflaufform schichten. Knoblauch Brot
  10. Ruhen: Alles nochmal 30 Minuten ruhen lassen.
  11. Backofen vorheizen: Ofen auf 220° C vorheizen.
  12. Backen: Auflaufform nun für 10 Minuten bei 220° C im Backofen backen, danach den Ofen auf 170° C runter drehen und das Brot noch mal 25-35 Minuten backen. Nach ca. der Hälfte der Backzeit den Rest der Butter und etwas Käse auf dem Brot verteilen.

Knoblauch Brot

Knoblauch Brot

Knoblauch Brot

Was gut zu dem Brot passt, sind diverse Dips. Zum Beispiel ein Paprika-Frischkäse-Dip, oder auch selbstgemachte Tomatenbutter.


*Werbung, weil Verlinkung. Keine Affiliate-Links. Keine Kooperation. 

3 Kommentare zu „Rezept: Kräuter-Knoblauch-Faltenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s